Ciego de Avila

Ciego de Ávila auf einen Blick
Provinz
Ciego de Ávila
Hauptstadt
Ciego de Avila
Ciego de Avila - geographische Lage der Provinz in Kuba
Provinz Ciego de Avila in Kuba - Wappen
Havanna
426 km
Santiago de Cuba
438 km

Top-Sehenswürdigkeiten

  • Baden und Tauchen in Cayo Coco und Cayo Guillermo! Hier finden Sie einige der besten Strände Kubas. Auch ein Paradies für Kitesurfer.
  • Entdecken Sie die Provinzhauptstadt Ciego de Avila! Eine freundliche und saubere Stadt.
  • Natur und Tauchen auf Inseln Jardines de la Reina vor der Südküste Kubas. Yachten bieten Touren zu diesen abgelegenen Eiländern an.
  • Angeln in der Laguna de la Leche nahe Moron. Es handelt sich um das größte natürliche Binnengewässer Kubas. Es werden Tretboote vermietet.
Kuba Ciego de Ávila casa particular Unterkunft

Hier gelangen Sie zu unserem Unterkunfts-Angebot für Ciego de Avila.

Auch in Moron - im Norden der Provinz haben wir Angebote vorbereitet.

Casas Particulares sind definitiv die beste und preiswerteste Option für Individualtouristen.

Unterkunft Ciego de Ávila

Foto-Gallerie

  • Strand Playa Pilar - Cayo Gullermo - Ciego de Avila - Kuba
    Traumstrand Playa Pilar auf Cayo Guillermo - Karibik Badeurlaub
  • Strand Cayo Guillermo
    Die Strände auf Cayo Guillermo gehören zu den besten in Kuba
  • Park im Zentrum von Ciego de Avila
    Stadtpark in Ciego de Avila - eine grüne Stadt
  • Haus im Kolonialstil im Stadtzentrum von Ciego de Avila
    Ciego de Avila ist reich an kolonialer Architektur
  • Flamingos auf Cayo Coco
    Diese Flamingos sind auf Cayo Coco zu hause
  • Fußgängerzone von Ciego de Avila
    Das gepflegte Stadtzentrum von Ciego de Avila
  • "Hotel Sevilla" Ciego de Avila
    Das "Hotel Sevilla" in der Fußgängerzone von Ciego de Avila
  • Anfahrt Jardines del Rey
    Über diese Trasse gelangt man zu den Inseln Cayo Coco und Cayo Guillermo
  • Kitesurfen in Kuba - Cayo Coco
    Ideal zum Kitesurfen - Die Strände auf Cayo Coco
  • Kolonialhaus in Ciego de Avila
    Zeugen der spanischen Kolonialzeit
  • Laguna de la Leche bei Moron in der Provinz Ciego de Avila - Kuba
    Anglerparadies "Laguna de la Leche" unweit von Moron
  • Moron - Lagna de la Leche
    Die "Laguna de la Leche" ist der größte Süßwassersee Kubas
  • Rathaus von Moron
    Moron blickt auf eine reiche koloniale Vergangenheit zurück
  • Stadtzentrum Moron - Provinz Ciego de Avila
    Kolonialbau im Zentrum von Moron
  • Museum in Ciego de Avila
    Die Stadtgeschichte findet man in diesem netten Museum
  • Strände in Kuba - Playa Pilar - Cayo Guillermo
    Der Sand am Playa Pilar ist berühmt für seine Feinheit
  • Cayo Guillermo - Playa Pilar - Strandbar
    Strandbar am Playa Pilar auf Cayo Guillermo
  • Straße in Ciego de Avila
    Die Stadt Ciego de Avila macht einen sehr gepflegten Eindruck
  • Tauchen auf Cayo Coco  Provinz Ciego de Avila
    Erkunden Sie die Unterwasserwelt auf Cayo Coco
  • Karibikurlaub auf Cayo Coco
    Hier kann man die Seele baumeln lassen
Tourismus Ciego de Ávila

Strände |
Natur |
Tauchen |
Angeln |
Kitesurfen |
Erholung |

Die Provinz Ciego de Avila liegt in Zentral-Kuba zwischen dem Atlantischen Ozean und der Karibischen See. In dieser (der schmalsten) Provinz Kubas befindet sich die Inselgruppe Gärten des Königs - die Jardines del Rey, deren vorgelagerte Inseln Cayo Coco und Cayo Guillermo Top-Reiseziele für einen perfekten Strandurlaub sind. 

80 km der südlichen Küste findet man die Gärten der Königin - Jardines de la Reina - die vom Massentourismus noch unberührt sind. Hier finden Sie beste Voraussetzungen zum  Tauchen, Schnorcheln, Fischen sowie für die Vogelbeobachtung.

Nahe der im Norden von Ciego de Avila gelegenen Stadt Moron lädt das größte Binnengewässer Kubas, die Laguna de Leche zum Angeln ein.

Die freundliche Provinzhauptstadt Ciego de Avila mit ihren zahlreichen Gebäuden im neoklassischen Stil lädt zu einem Stadtrundgang und bietet sich als Zwischenstopp in die weiter östlich gelegenen Teile Kubas an.

Ciego de Avila Stadt

Sehenswürdigkeiten in Ciego de Avila Kuba

Die gleichnamige Hauptstadt der Provinz Ciego de Avila ist auch als Stadt der Veranden bekannt. Überall sieht man die charakteristischen von Ziegeldächern bedeckten Vorbauten an den flachen Häusern.

Im Museum Museo Provincial kann man sich über die Stadtgeschichte informieren und z.B. ein Modell der La Trocha bewundern.
Die im 18. Jahrhundert von den Spaniern errichtete Verteidigungsanlage zog sich quer durch die Provinz und sollte den sichereren Westen gegen Rebellenangriffe aus dem Osten Kubas schützen.

Ciego de Avila ist eine der am wenigsten vom Tourismus berührten Städte Kubas und stellt so eine hervorragende Option dar, um das Leben aus der Perspektive der Kubaner kennenzulernen. 

Auch wenn man in Ciego de Avila keine berühmten Sehenswürdigkeiten findet, hinterlässt die freundliche und saubere Stadt doch einen guten und gepflegten Eindruck.
Wer auf dem langen Weg in die östlichen Provinzen hier halt macht und ein paar Stunden durch die Stadt bummelt, wird es nicht bereuen.

Sehenswürdigkeiten in Ciego de Ávila

Moron

Moron - Sehenswürdigkeiten in der Provinz Ciego de Avila

Moron, im Norden der Provinzhauptstadt Ciego de Avila gelegen, ist ein nettes kleines Städtchen, das als Top-Reiseziel für passionierte Angler und Jäger gilt.
Unweit der Stadt befindet sich der größte natürliche See Kubas - die Laguna de la Leche. Hier kann man u.a. Barsche angeln. Die naheliegende Laguna de La Redonda ist vor allem für ihre riesigen Exemplare des schwarzen Seebarschs bekannt.
Jagdfreunde finden ihr Revier in der von Enten und Tauben bevölkerten Reserva de Aguachales de Falla.

Außerdem ist Moron eine gute Basis für einen Tagesausflug zu den paradiesischen Inseln Cayo Coco und Cayo Guillermo (die preiswerteste Möglichkeit, die Traumstrände zu sehen).

Unterkunft in Ciego de Ávila

Kuba Ciego de Ávila casa particular Unterkunft

Hier gelangen Sie zu unserem Unterkunfts-Angebot für Ciego de Avila.

Auch in Moron - im Norden der Provinz haben wir Angebote vorbereitet.

Casas Particulares sind definitiv die beste und preiswerteste Option für Individualtouristen.

Strände in Ciego de Ávila

Strände in Kuba - Cayo Coco Ciego de Avila

Die von Korallenriffs umgebenen Inseln im Norden der Provinz mit ihren ausgedehnten Postkarten-reifen Stränden begründen ohne Zweifel den hervorragenden Ruf der Provinz Ciego de Avila unter Touristen.

Diese Inselgruppe, bekannt als Jardines del Rey (Gärten des Königs), sind absolut spektakulär. Cayo Coco und auch die kleinere Insel Cayo Guillermo machen Karibikträume wahr und werden bei ihren Besuchern unvergessliche Erinnerungen hinterlassen.

Cayo Coco

Die All-Inclusive-Hotels auf Cayo Coco verteilen sich an einem kilometerlangen blendend weißen Traumstrand.
Zu erreichen ist dieses karibische Eiland über eine 27 km lange Deichstrasse, die Cayo Coco mit dem Festland verbindet.

Die Strände auf Cayo Coco dehnen sich fast ohne Unterbrechung an der gesamten Nordküste der Insel aus. Obwohl Cayo Coco bei Touristen sehr beliebt ist, findet man doch ohne Probleme ein einsames Plätzchen an diesen karibischen Traumstränden.
Mit klaren, warmen Wassern und dem breiten weißen Sandstrand eignet sich Playa Flamencos bestens sowohl zum Schwimmen als auch für einen Ritt zu Pferde. Der Strand Playa La Jaula ist ein Paradies der Ruhe und des Friedens.

Die Hauptbeschäftigungen der Besucher sind sicher Baden und sich sonnen, aber auch Taucher sind hier bestens aufgehoben und finden hier ausgedehntes Revier.
Außerdem werden Exkursionen mit Booten zum Hochsee-Angeln organisiert. 
Die Natur im Hinterland der Insel eignet sich hervorragend zur Vogelbeobachtung. Erwähnt sei der Naturpark Parque Natural El Baga in dem mehr als 100 Vogelarten zu hause sind.
Sowohl über als auch unter Wasser bietet Cayo Coco eine große Vielfalt an exotischer Fauna und Flora.

Cayo Guillermo

Weiter westlich liegt die kleinere Insel Cayo Guilermo. Taucher und Hochseeangler finden auf Cayo Guillermo Weltklasse-Bedingungen. Schon Hemingway war begeistert von dem kleinen Eiland.
Barrakudas, Makrelen, Tarpone und Thunfische sind nur einige der Fischarten, die die Gewässer hier bevölkern und kundige Angler wird seinen Augen kaum trauen, ob der maritimen Vielfalt.

Playa Pilar - der vielleicht schönste Strand Kubas - ist auf Cayo Guillermo gelegen.  Er trägt den Namen des Bootes, das Ernest Hemingway gehörte.
Der Strand Playa Pilar ist frei von Hotels und nur eine urige Strand-Bar lädt auf einen kühlen Drink mit traumhafter Aussicht ein.
Die Trennlinie zum Hinterland bilden bis zu 15 m hohe, bewachsene Dünen.
Wer die Cayos besucht, darf sich einen Besuch an diesen Strand nicht entgehen lassen.

Jardines de la Reina

80 km vor der Südküste der Provinz Ciego de Avila liegt die Inselgruppe Jardines de la Reina - die Gärten der Königin. Dieser kleine Archipel bietet hervorragende Bedingungen für Taucher, Angler und Vogelbeobachter.

Nur per Boot vom Küstenort Embarcadero Jucaro aus erreichbar, ist die Natur der Jardines de la Reina hier - sowohl über als auch unter Wasser - noch unberührt und intakt.
Die ansässigen Hammer- und Walhaie ziehen Taucher aus aller Welt and Fischadler, Pelikane und Reiher ziehen Ornithologen in ihren Bann.

Ciego de Avila ist erste Wahl für einen Badeurlaub an den Traumstränden auf Cayo Coco und Cayo Guillermo.
Angelfreunde zieht es nach Moron und die schöne, grüne Provinzhauptstadt Ciego de Avila eignet sich für für einen erquickenden Zwischenstopp auf Ihrer Rundreise durch Kuba.

Tourismus und Strände
Kuba Ciego de Ávila Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten
  • Inseln Cayo Coco und Gayo Guillermo ("Jardines del Rey")
  • Inselgruppe "Jardines de la Reina"
  • "Laguna de la Leche" Moron
  • Provinzhauptstadt Ciego de Avila
Kuba Ciego de Ávila Strände
Strände
  • Cayo Coco
  • Playa Flamencos
  • Playa La Jaula
  • Playa Las Conchas
  • Playa Larga
  • Playa Las Coloradas
  • Cayo Guillermo
  • Playa Pilar
  • Playa del Medio
  • Playa del Paso
  • Bahía de Jiguey (Nordküste)
  • Playa La Mula
Unterkunft
Kuba Ciego de Ávila private Unterkunft
Private Unterkünfte ("Casas Particulares")
  • Ciego de Ávila
  • Moron
Kuba Ciego de Ávila Hotels
Hotels
"Meliá Cayo Coco", "Hotel Tryp Cayo Coco", "Hotel Blau Colonial", "Blue Bay Cayo Coco", "Villa Gaviota Cayo Coco", "Motel Villa Jardín Los Cocos", "Iberostar Daiquiri", "Memories Flamenco Beach Resort", "Iberostar Mojito", "Pestana Cayo Coco Beach Resort", "Iberostar Cayo Coco", "Hotel Colonial Cayo Coco"
"Iberostar Daiquiri","Villa Cojimar","Ranchón Playa Pilar"
"Hotel Ciego de Ávila" ,"Hotel Santiago - Habana",
"Hotel Morón"
Transport
Flughäfen in Kuba - Provinz Ciego de Avila
Flughafen
  • Ciego de Ávila (AVI)
  • Jardines del Rey (Cayo Coco - CCC)
Bus Ciego de Avila in  Kuba - "VIAZUL" Busgesellschaft
Autobus "VIAZUL"
  • Ciego de Ávila
Bus in Ciego de Avila Kuba - "ASTRO" Busgesellschaft
Autobus "ASTRO"
  • Ciego de Ávila
Zug fahren in Kuba - Bahnhöfe in Ciego de Avila und Moron
Zugbahnhöfe
  • Ciego de Ávila
  • Morón
  • Jucaro
  • Gaspar
  • Majagua
  • Ciro Redondo
Mietwagen Stationen in Kuba: Ciego de Avila, Moron, Cayo Coco, Cayo Guillermo
Mietwagen
  • Ciego de Ávila: Aeropuerto Ciego de Ávila, Hotel Ciego de Ávila, Hotel Morón
  • Cayo Coco: Hotel Sol Cayo Coco, Hotel Tryp Cayo Coco, Hotel Meliá Cayo Coco
  • Cayo Guillermo: Hotel Sol Cayo Guillermo, Hotel Daiquiri, Hotel Cojimar
Nützliches
Kuba Ciego de Ávila Internet
Internet
  • Ciego de Avila: im Park im Zentrum (Parque Martí)
  • Moron: im Park im Zentrum
German